PROJEKTEPROFILPERSONEN
AKTUELLESKONTAKT
PROJEKTEPROFILPERSONENAKTUELLESKONTAKT
Alle Wohnen Soziales Kultur/Gewerbe Wettbewerb

Kina Theater

Kina Theater

Das ehemalige Kino „Kina“ inmitten der Altonaer Altstadt ist nur Wenigen bekannt. Anfang der 60er mit kleinen umgebenden Läden und Kneipen erbaut, wurde es bereits Anfang der 70er Jahre zu einem Supermarkt umfunktioniert. Ab Mitte der 80er Jahre nutzten Fotografen den großen Saal, um unter anderem neueste Automodelle abzulichten.

Der abwechslungsreichen Geschichte wird nun ein neues Kapitel hinzugefügt. Der ehemalige Kinosaal wurde von Neustadtarchitekten zu einem Theater mit rund 300 Sitzplätzen umgebaut – eine Bühne für vorwiegend junge Schauspieler,Tänzer und Sänger

Für Deutschlands erste und größte private Bühnenschule wurde mit dem Projekt Kina Theater eine eigene Bühne für die selbst kreierten Produktionen geschaffen. Seit der Premierenvorstellung erfreut sich das Theater stetig wachsender Beliebtheit.


zu den Produktionen...

Nutzfläche 890 m2
Bausumme 1,6 Mio. € KG 300+400
Jahr 2016
Größe 1 Saal + Nebenbühne
LPH 1-7 NEUSTADTARCHITEKTEN
Bearbeitung Petra Diesing/PL, Sven Liebrecht, Sabine Hainz, Tim Diesing
Bauherr stage school GmbH
LPH 8 Osmers Architekten
Statik Ing.-Büro Hämmerling

Elektroplanung
Büro für Elektrotechnik S. Jansen
Tribüne Gesellschaft für Tribünen Architektur Reimann mbH
Veranstaltungstechnik Sound & Light Service GmbH
Fotos stage school


KinaTheaterSchwarzplan